<

Krokodil

Tragikkomödie | 90 Min. | 2012 | ZDF

Mario Adorf in einer leichtfüßigen Komödie über das letzte Aufflammen von Liebe.

Richard, ein pensionierter Autor und eingefleischter Junggeselle, der alles im Leben erreicht und nichts ausgelassen zu haben glaubt - Erfolg als Schriftsteller und passionierter Rennfahrer, Glück bei den Frauen und ein schönes Haus nebst Haushälterin. Das Leben hat ihn reich beschenkt, wie er nicht müde wird zu versichern. Beziehungen und Kinder aber: Fehlanzeige. Seine große Liebe ist sein alter Jaguar Roadster, die Freundschaft zu Angelfreund Gabriel reicht ihm völlig. Er hat sich in sein Landhaus am Fluss zurückgezogen und sein einziger Umgang sind Gabriel und Haushälterin Marta, die seine Launen mit Zynismus erträgt. Richard ist überzeugt, dass Man(n) in seinem Alter vom Leben nicht mehr viel erwarten kann. Als durch einen Unfall vor seinem Haus Judith und ihr Sohn Dominik in sein Leben treten, regen sich in dem Raubein plötzlich späte Frühlingsgefühle. Und alle seine bislang unumstößlichen Gewissheiten geraten ins Wanken. Je länger der Aufenthalt der chaotischen und warmherzigen Malerin und ihres Sohnes dauert, umso mehr wachsen sie zu dem Bild einer kleinen Familie zusammen, die Richard nie gehabt und bislang auch nicht vermisst hat. Richard muss erkennen, dass es doch noch mehr im Leben gibt. Und Judith? Sie mag den gastfreundlichen und witzigen älteren Herrn. Allerdings hängt ihr Herz an Christian, einem gutaussehendem Architekten, vor dem sie geflüchtet war. Sehnsucht und Verlustangst lassen Richard einen Heiratsantrag aussprechen, doch Judith lehnt brüsk ab. Als Christian auftaucht um Judith und das Kind abzuholen, droht Richard die Kontrolle zu verlieren. Oder doch nicht? Denn wozu hat man schließlich Freunde…

Cast

 

RichardMario Adorf
JudithAlwara Höfels
MarthaDagmar Manzel
GabrielMichael Mendl

 

Crew

RegieUrs Egger
BuchKarl-Heinz Käfer
KameraMartin Kukula
KostümHeike Hütt
MaskeLena Lazzarotto
SzenenbildKnut Loewe
MusikIna Siefert
CastingSimone Bär
ProduzentNorbert Sauer
HerstellungsleitungFrank W. Mähr
RedaktionGünther van Endert (ZDF)

 

 

Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.