<

Keine Zeit für Träume

Drama | 2014 | MDR

Eine Familie versucht ihrer ADS- kranken Tochter ohne Psychopharmaka ein normales Leben zu ermöglichen.

Die elfjährige Merle kann sich nicht konzentrieren. Ihre Gedanken schweifen oft ab, vor allem in der Schule. Meistens wirkt sie abwesend und verträumt. Als ihr Lehrer den Eltern Kathrin und Roman rät, Merle vom Gymnasium zu nehmen, sind diese voller Sorge und forschen nach den Ursachen für Merles Unkonzentriertheit. Schließlich stellt eine Kinderpsychologin bei Merle ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom) fest. Die Eltern entscheiden sich dagegen, ihrem Kind Psychopharmaka zu verabreichen und versuchen stattdessen, Merle aus eigener Kraft zu helfen. Ihr Alltag folgt ab sofort einem strengen Zeitplan und abwechselnd lernen entweder Kathrin, Roman oder die ältere Schwester Lea mit Merle. Diese enorme Mehrbelastung führt allerdings zu einer familiären Ausnahmesituation, die das Zusammenleben aller zunehmend belastet. Als selbstständige Bauleiter setzen die Eltern mit der Sorge um Merle auch ihre berufliche Existenz aufs Spiel. Lea, die mitten in der Pubertät steckt, fühlt sich komplett vernachlässigt. Als Kathrin einen Zusammenbruch erleidet, ins Krankenhaus muss, Lea von zu Hause wegläuft und sich die Situation für Merle auch nicht zu verbessern scheint, stellt sich für die Eltern erneut die Frage: Sollen sie Merle Tabletten geben, damit sie wieder ein „normales“ Leben führen können?

Für das Drama wurde Regisseurin Christine Hartmann bereits mehrfach auf dem Filmfest Emden ausgezeichnet.

Cast

 

KathrinAnneke Kim Sarnau
RomanHarald Schrott
Merle Greta Bohacek

 

Crew

RegieChristine Hartmann
BuchRegine Bielefeldt
KameraChristof Wahl
KostümLucia Faust
MaskeMandula Hilf
SzenenbildJörg Baumgarten
MusikFabian Römer
CastingTina Böckenbauer
ProduzentinAriane Krampe
ProducerinAnke Bettinger
HerstellungsleitungHolger Krenz
RedaktionFranka Bauer (MDR), Jana Brandt (MDR)
Katharina Schenk (ORF)

 

 

Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.