<

Zwei Leben. Eine Hoffnung.

Drama | SAT.1 | 08.03.2016

Sensibles Drama um den verzweifelten Kampf eines Elternpaares um ein Spenderorgan für ihren erkrankten Sohn.

Seit zwei Jahren wartet der 17-jährige Frank (Valentino Fortuzzi) auf eine Spenderleber. Chirurgin Dr. Hellweg (Annette Frier) kämpft um eines der wenigen Spenderorgane. Frank verliebt sich in der Klinik in die gleichaltrige Dafina (Barbara Prakopenka), die sein Schicksal und seine Blutgruppe teilt. Da bekommt Dafina ein Organ – das ihr Körper aber wieder abstößt. Als unterdessen ein Organ für Frank gefunden wird, trifft er eine dramatische Entscheidung: Er gibt die Leber an Dafina weiter, sehr zum Entsetzen seiner Eltern! Die Klinik ist Schauplatz eines verzweifelten Kampfes gegen die Zeit. Dr. Hellweg sucht fieberhaft einen Ausweg, doch sie operiert den Jungen nicht gegen seinen Willen. So rettet sie mit dem Organ Dafina. Doch was wird aus Frank?

"Zwei Leben. Eine Hoffnung."
"Zwei Leben. Eine Hoffnung."
"Zwei Leben. Eine Hoffnung."
"Zwei Leben. Eine Hoffnung."
 

Schauspielerin Annette Frier über den Film: "Es geht nicht nur um den Mikrokosmos eines Kindes, das ein neues Organ braucht, sondern um die ganze Familie. Es geht aber auch um eine andere Familie, in der jemand stirbt. Es geht um den Alltag auf dieser Station im Krankenhaus. Es geht um die Abläufe einer Organspende, darum, was ab dem Moment passiert, an dem der Tod des Patienten festgestellt wird und die Leber vier Stunden zu gebrauchen ist. Wo geht das Organ hin? Wer ist der nächste auf der Liste?"

Das komplette Interview findet ihr auf der SAT.1-Homepage.

Im Anschluss an das TV-Drama zeigt SAT.1 um 22.10 Uhr den Dokumentarfilm "Bei Anruf Herz - Letzte Chance Organspende" und beleuchtet anhand von konkreten  Schicksalen, wie Patienten und Angehörige mit der Warte-Situation umgehen, ihren schwierigen Alltag meistern und wie ihre Hoffnungen und Ängste aussehen.

Cast

Dr. HellwegAnnette Frier
Frank RegenerValentino Fortuzzi
Regina RegenerCarina Wiese
Peter RegenerJörg Pose
DafinaBarbara Prakopenka

 

Crew

RegieRichard Huber
BuchBenedikt Röskau
KameraRobert Berghoff
Produzent Joachim Kosack
ProducerMartin Bromber
HerstellungsleitungKatja Hartwig
ProduktionsleitungStefan Hiller
SzenenbildKlaus Weinrich
KostümbildAnne-Gret Oehme
Redaktion SAT.1Wolfgang Oppenrieder
Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.