<

Grzimek

Filmbiografie | 2015 | 03.04. im Ersten

Die Verfilmung über das Leben des berühmten, deutschen Tierfilmers und Verhaltensforschers Bernhard Grzimek angesiedelt zwischen den Jahren 1945 und 1987.

Bernhard Grzimek, der 32 Jahre Zoodirektor des Frankfurter Zoos war, reaktivierte die Zoologische Gesellschaft Frankfurt, baute sie zu einer angesehenen Naturschutzorganisation aus und wurde so zum Wegbereiter der Ökobewegung und zum Vorreiter für Arten- und Naturschutz. Als Moderator der Sendung "Ein Platz für Tiere" war er Lehrmeister und Held einer ganzen Generation. Für den 1959 entstandenen Film "Serengeti darf nicht sterben" erhielt Grzimek 1960 einen Oscar. Privat musste Grzimek mit schweren Schicksalsschlägen kämpfen.

Unter der Regie von Roland Suso Richter spielen neben Ulrich Tukur, der für die Rolle des Bernhard Grzimek gewonnen werden konnte, unter anderem auch Barbara Auer, Katharina Schüttler, Jan Lennart Krauter, Christian Redl, Filip Peeters und Jerry Hoffmann. Das Drehbuch stammt von Marco Rossi. Drehorte sind Berlin, Frankfurt und Südafrika.

"Grzimek"
"Grzimek"
"Grzimek"
"Grzimek"
 

Cast

Bernhard GrzimekUlrich Tukur
Hilde GrzimekBarbara Auer
Erika GrzimekKatharina Schüttler 

Crew

RegieRoland Suso Richter
DrehbuchMarco Rossi
KameraStefan Unterberger
KostümMonika Jacobs
MaskeJens Bartram
SzenenbildMichael Köning
CastingNina Haun
ProduzentNico Hofmann
Jochen Laube
Sebastian Werninger
ProducerFabian Maubach
RedaktionChristine Strobl (ARD Degeto) 
Roman Klink (ARD Degeto) 
Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.