<

DER GLEICHE HIMMEL goes BERLINALE 2017

Ihr wollt unseren Spionage-Dreiteiler "Der gleiche Himmel" mit Tom Schilling in der Hauptrolle schon vor der eigentlichen TV-Premiere sehen? Dann habt ihr jetzt im Rahmen der diesjährigen Berlinale die Möglichkeit dazu!

Wenn ab 09. Februar der Goldene Bär ruft, sind auch wir mit einer unserer Produktionen mit von der Partie! Am 16. Februar 2017 zeigen die Internationalen Filmfestspiele Berlin (09.02-19.02.2017) die erste Episode unserer spannenden Spionage-Serie "Der gleiche Himmel" ("The Same Sky") im Rahmen der Sektion Berlinale Special Series im Haus der Berliner Festspiele. "Der gleiche Himmel" ist damit eine von insgesamt sechs internationalen Serien, die in dieser Sektion vorgestellt werden. Tickets könnt ihr ab nächster Woche direkt online oder an den zentralen Vorverkaufsstellen erwerben.

Das ZDF zeigt "Der gleiche Himmel" als Dreiteiler am 27., 28. und 29. März 2017
jeweils um 20.15 Uhr.

Berlinale 2017 - "Der gleiche Himmel"
Berlinale 2017 - "Der gleiche Himmel"
Berlinale 2017 - "Der gleiche Himmel"
Berlinale 2017 - "Der gleiche Himmel"
 

"Der gleiche Himmel" zeichnet das Portrait einer Gesellschaft inmitten des Kalten
Krieges. Geschrieben von der preisgekrönten britischen Autorin Paula Milne unter der
Regie von Oliver Hirschbiegel („Billions“, „Der Untergang“) begibt sich der Event-Dreiteiler
ins Zentrum des Konflikts und auf die Spur von Spionen und Agenten, von
Republikflüchtlingen und von Träumern von einem besseren Leben; von ganz normalen
Menschen auf beiden Seiten der Berliner Mauer. Im Sommer 1974 muss Willy Brandt
wegen der Guillaume-Affäre zurücktreten, Nixon steht in der Watergate-Affäre mit dem
Rücken zur Wand, und ganz Deutschland ist im WM-Fieber. Der Kalte Krieg ist
allgegenwärtig – und nirgendwo sonst so spürbar wie im geteilten Berlin. Im Westen
genießen die Menschen ihre Freiheit in vollen Zügen, im Osten versucht die
Staatssicherheit, ihre Bürger zu kontrollieren. Und auf beiden Seiten der Mauer
beobachten Agenten und Spione argwöhnisch, was auf der jeweils anderen Seite vor sich
geht.

Zum hochkarätigen Darstellerensemble gehören Tom Schilling („Unsere Mütter, unsere
Väter“
), Sofia Helin („Die Brücke“), Friederike Becht („Im Labyrinth des Schweigens“),
Ben Becker („Münchhausen“), Jörg Schüttauf („Tod eines Mädchens“), Hannes
Wegener
(„Alleinflug – Elly Beinhorn“), Godehard Giese („Deutschland83“), Anja Kling
(„Der Rücktritt“), Claudia Michelsen („Ku’damm 56“), Steffi Kühnert („Die Frau, die sich
traut“), und Daniel Zillmann („Der Turm“).

Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.