<

DEUTSCHLAND 83 & NACKT UNTER WÖLFEN nominiert für Emmy Awards 2016

26.09.2016

Unsere RTL-Spionageserie "Deutschland 83" und unser ARD-Drama "Nackt unter Wölfen" gehen mit insgesamt drei Nominierungen ins Rennen um die diesjährigen International Emmy Awards!

In insgesamt drei Kategorien konnten sich unsere RTL Spionageserie "Deutschland 83" und unser ARD TV-Drama "Nackt unter Wölfen" eine Nominierung für die begehrten International Emmy Awards 2016 sichern! Die achtteilige Spionageserie "Deutschland 83" hat in der Kategorie „Drama Series“ Aussicht auf einen der begehrten Preise, "Nackt unter Wölfen" in der Kategorie "TV Movie/Mini Series". Zusätzlich ist "Nackt unter Wölfen"-Hauptdarsteller Florian Stetter in der Sektion "Best Performance by an Actor" nominiert und tritt hier unter anderem gegen Schauspielgrößen wie Dustin Hoffman ("Roald Dahl's Esio Trot") an.

Nico Hofmann, Co-CEO UFA: „Drei Nominierungen zum International Emmy für die UFA: Das ist schlichtweg sensationell! Die Nominierungen machen uns sehr stolz und geben Mut und Ansporn zum weiteren Engagement im Bereich unserer Developments im High End Fiction-Bereich.“

Insgesamt 40 Produktionen aus 15 verschiedenen Nationen sind in diesem Jahr in den insgesamt 10 Kategorien für die International Emmy Awards nominiert. Eine Übersicht aller Nominierten gibt es hier. Die Verleihung der diesjährigen "iemmys" findet am 21. November 2016 in New York statt. 

International Emmy Awards 2016 Nominees
International Emmy Awards 2016 Nominees
International Emmy Awards 2016 Nominees
 

"Deutschland 83" wurde bereits mit zahlreichen nationalen wie internationalen Preisen ausgezeichnet. Hauptdarsteller Jonas Nay erhielt erst kürzlich im Rahmen des Monte-Carlo Television Festivals die Goldene Nymphe in der Kategorie „Outstanding Actor/Drama TV Series“. Daneben wurde die Eventserie mit dem Peabody Award, dem Grimme-Preis, der Goldenen Kamera, zwei C21 Drama Awards sowie dem „Special Jury Award“ des RomaFictionFests geehrt. Auf dem Festival Seriés Mania wurde "Deutschland 83" zur „Besten Serie der Welt“ gekürt.

"Nackt unter Wölfen", die filmische Neuinterpretation des gleichnamigen Romans von Bruno Apitz, erhielt bereits den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Bester Fernsehfilm“ sowie eine Auszeichnung als „Best Narrative Film“ auf dem Atlanta Jewish Film Festival. Zuvor wurde das berührende TV-Movie ebenfalls mit dem Grand Prize der Seoul International Drama Awards ausgezeichnet, Philipp Kadelbach gewann den Bayerischen Fernsehpreis für die „Beste Regie“. Die Deutsche Akademie für Fernsehen ehrte zudem Kolja Brandt in der Kategorie „Bildgestaltung“ und Denis Behnke für „VFX/Animation“ für ihre Leistungen bei "Nackt unter Wölfen".

Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.