<

HANNI UND NANNI (2016): Drehstart für neue Zwillingsabenteuer

20.07.2016

Das beliebte Zwillingspärchen Hanni & Nanni kehrt in neuem Look zurück auf die große Kinoleinwand! Die Newcomer Laila und Rosa Meinecke übernehmen dabei in einem neuen Internatsabenteuer die Hauptrollen der Zwillinge.

Neue Zwillinge, neue Abenteuer: Diesen Montag (18.07.) begannen die Dreharbeiten zu "Hanni und Nanni" (2016). Noch bis Mitte September wird in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt ein neues Internatsabenteuer des beliebten Zwillingspärchens verfilmt. Der Kinostart ist für Frühjahr 2017 geplant.

Als Schülerinnen in Lindenhof sind neben den Zwillingen Laila und Rosa Meinecke u.a. Shenia Pitschmann („Block B – Unter Arrest“), Lynn Dortschak („Ente gut!", "Mädchen allein zu Haus“) und YouTuberin Faye Montana zu sehen. Auch das Erwachsenen-Ensemble ist hochkarätig besetzt: Als Hanni und Nannis Eltern sind Jessica Schwarz („Jesus liebt mich“) und „The BossHoss“-Sänger Sascha Vollmer dabei, ebenso Maria Schrader („In Darkness“, „Vorstadtkrokodile“, "Deutschland 83") als Internatsleiterin Frau Theobald, Julia Koschitz („Gespensterjäger“, „Ruhm“) als strenge Physiklehrerin und Katharina Thalbach wieder als Französischlehrerin Madame Bertoux. In weiteren Rollen spielen Henry Hübchen („Alles auf Zucker!“) und Lucas Reiber („Fixi“).

Regie führt Isabell Šuba, die mit ihrem Spielfilmdebüt „Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste“ einen großen Festival-Erfolg landete. Das Drehbuch, basierend auf den Jugendbuch-Klassikern von Enid Blyton, schrieben Katrin Milhahn und Antonia Rothe-Liermann, die bereits bei dem Film „Ente gut! Mädchen allein zu Haus“, der auf der diesjährigen Berlinale im „Generation“-Wettbewerb lief, zusammengearbeitet haben.

"Hanni und Nanni" (2016)

Zum Inhalt: Die Vorstellung, den Rest des Schuljahres im Internat Lindenhof zu verbringen statt daheim in Berlin, finden die Zwillinge Hanni (Laila Meinecke) und Nanni (Rosa Meinecke) mehr als uncool. Aber ihre Mutter Susanne (Jessica Schwarz) bleibt hart: Sie selbst ist beruflich unterwegs, und wenn Hanni und Nannis Vater Charlie (Sascha Vollmer) allein auf die Zwillinge aufpassen muss, kommt nur Chaos dabei heraus. Die Zwillinge beschließen, so viel Unsinn wie möglich anzustellen, damit sie noch innerhalb der Probezeit wieder von der Schule fliegen. Doch dann findet Nanni unter den Reitschülerinnen neue Freunde und im Pferd Pegasus eine Aufgabe, während Hanni weiter an ihrem Rausschmiss arbeitet. Zum ersten Mal in ihrem Leben, gehen die Zwillinge getrennte Wege. Als Hanni im Wald auf den grummeligen Godehard (Henry Hübchen) mit seinem Hund Lochness trifft, ahnt sie nicht, dass in Godehards Haus der Schlüssel zu dem Geheimnis versteckt ist, das den Lindenhof vor dem drohenden Verkauf bewahren kann...

"Hanni und Nanni" (2016) ist eine Produktion der UFA Fiction in Koproduktion mit Feine Filme, gefördert durch das Medienboard Berlin-Brandenburg, die Mitteldeutsche Medienförderung, der Filmförderungsanstalt und dem Deutschen Filmförderfonds DFFF. "Hanni und Nanni" (2016) wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Universal  Pictures International Germany in die Kinos gebracht. 

Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.