<

Kudamm 59

Mehrteiler | ZDF

Fortsetzung des Erfolgs-Dreiteilers "Ku'damm 56", die den weiteren Lebensweg von Caterina Schöllack und ihren drei Töchtern - sowie deren Sehnsüchte und die Emanzipation in der restriktiven Zeit der 50er Jahre - schildert.

Unsere packende Familiensaga um die drei Schöllack-Schwestern (gespielt von Maria Ehrich, Emilia Schüle und Sonja Gerhardt) geht in die Fortsetzung! Die Handlung von "Ku'damm 59" setzt drei Jahre nach dem Abschlussball der Tanzschule Galant ein. Auch 1959 haben sich die gesellschaftlichen Konventionen noch nicht verändert. Zwar ist der Rock’n’Roll in eingedeutschter Form gesellschaftsfähig geworden, doch uneheliche Kinder, Sex vor der Ehe, Homosexualität und Emanzipation sind weiterhin Tabuthemen. In dieser unfreien Zeit sind sowohl die Schwestern Schöllack und ihre Mutter Caterina als auch die männlichen Protagonisten weiter auf der Suche nach ihrem persönlichen und miteinander verknüpften Glück. Im Mittelpunkt von "Ku'damm 59" steht die Frage, was Erwachsensein bedeutet und was es heißt, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen.