<

ALLMEN mit Heino Ferch beim Filmfest München 2016

"Allmen und die Libellen" und weitere (Fernseh)-Filmperlen: Wir präsentieren Filmtipps zum diesjährigen Filmfest München, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet!

Start frei für das Filmfest München, das vom 23.06. bis 02.07.2016 bereits zum 34. Mal stattfindet. Auch in diesem Jahr zeigt das Festival die besten Fernsehfilme als exklusive Premieren in seiner Reihe "Neues Deutsches Fernsehen". Mit dabei: Unsere neue Krimireihe "Allmen" nach den Romanen des Schweizer Bestseller-Autors Martin Suter. Das Filmfest zeigt die erste Folge "Allmen und die Libellen", in der Heino Ferch als Dandy über die Jahre finanziell in die Bredouille geraten ist und nun nach einem Ausweg sucht.

"Neues Deutsches Fernsehen" präsentiert aber auch weitere sehenswerte Fernsehfilme, in der zahlreiche bekannte Gesichter unserer UFA Fiction-Produktionen zu sehen sind. In "Die vierte Gewalt" deckt etwa Benno Führmann ("In der Familie" (AT)) als freier Journalist einen politischen Skandal auf. Ebenfalls in dem Politdrama zu sehen: Schauspielerin Jördis Triebel ("Familienfest") und Devid Striesow ("Ich bin dann mal weg"). Unser Deutschland 83-Star Jonas Nay ist in der aufwändig produzierten Literaturverfilmung "Schweigeminute" nach Siegfried Lenz zu sehen, die eine zeitlose Liebesgeschichte zwischen einem Schüler und seiner Lehrerin thematisiert.

--> ZUR KOMPLETTEN PROGRAMMÜBERSICHT DES FILMFEST MÜNCHEN 2016

ALLMEN UND DIE LIBELLEN (2016) | R: Thomas Berger

Nach der Romanvorlage des Schweizer Bestseller-Autors Martin Suter proträtiert "Allmen und die Liebellen" Lebemann und Dandy Johann Friedrich von Allmen (Heino Ferch), der das Leben in vollen Zügen genießt. Er steckt jedoch in erheblichen finanziellen Schwierigkeiten. Glücklicherweise tut sich in dem Antiquitätenhändler Tanner (Gustav Peter Wöhler) eine diskrete Geldquelle auf, die es mit der Herkunft von Allmens beigebrachten Schätzen nicht so genau nimmt. Bis sich Allmen nach einem ausschweifenden Opernabend mit Jojo Hirt (Andrea Osvárt), Tochter des zweitreichsten Mannes der Schweiz, Klaus Hirt (Hanns Zischler), die Gelegenheit bietet, sehr wertvolle antike Glasschalen mitgehen zu lassen und zu versetzen. Als kurz darauf Tanner ermordet wird und auch Allmen ins Visier des Täters gerät, gilt es, gemeinsam mit seinem treuen Diener Carlos (Samuel Finzi) den Mörder zu überführen und das Rätsel um die Schalen zu lösen...

Termine:
Samstag, 25.06.2016, 19:00 Uhr (89 Min.); Gloria Palast -
Sonntag, 26.06.2016, 12:30 Uhr (89 Min.); City 1

Filmfest München 2016

SCHWEIGEMINUTE | R: Thorsten Schmidt | Produktion: MOOVIE GmbH

An einem verschlafenen Fischerhafen an der Ostsee gehen gerade die Sommerferien zu Ende, als sich der 18-jährige Christian (Jonas Nay) Hals über Kopf verliebt. Das Problem dabei: Seine große Liebe ist Stella Petersen (Julia Koschitz), seine neue Englischlehrerin. Doch die Anziehung ist gegenseitig und von unglaublicher Intensität. Beide lassen sich auf die Beziehung ein. Doch während Christian schon von der gemeinsamen Zukunft träumt und Pläne dafür schmiedet, fängt Stella an umzudenken. Immer mehr entzieht sie sich ihrem jungen Partner…

Termine:
Samstag, 25.06.2016, 22:00 Uhr (88 Min.); Gloria Palast
Montag, 27.06.2016, 10:00 Uhr (88 Min.); City 1

Filmfest München 2016

DIE VIERTE GEWALT  | R: Brigitte Maria Bertele | Produktion: Cinecentrum

"Die Vierte Gewalt" erzählt von der Macht und ihrem Missbrauch, von aufrechtem Journalismus und platter Meinungsmache, von menschlichem Übereifer und allzu menschlicher Fehlbarkeit. Der alleinerziehende Vater Jan Schulte (Benno Fürmann) hat gerade seinen Job als Auslandskorrespondent verloren und versucht, sich im Haifischbecken der Berliner Politjournalisten zurechtzufinden. Da bekommt er brisante Informationen zugespielt: Die Gesundheitsministerin soll das Amt genutzt haben, um die Herztransplantation ihres Bruders zu beschleunigen. Das könnte die Story sein, auf die Schulte so lange gewartet hat. Doch dann stellt sich das Material als Fälschung heraus und er findet sich mitten in einer Intrige wieder.

Termine:
Montag, 27.06.2016, 19:00 Uhr (90 Min.); Rio 1
Mittwoch, 29.06.2016, 09:30 Uhr (90 Min.); City 2

Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.