<

Around the World mit UFA FICTION

26.08.2015

Unsere UFA Fiction-Produktionen spielen an den exotischsten und interessantesten Orten und führen euch einmal (fast) um die ganze Welt!

Egal, ob die Urlaubsplanung noch auf Hochtouren läuft oder die Rückkehr im Job schon anstand: Die nächste Reise kommt bestimmt! Inspiriert von unseren Produktionen und ihren Spielorten präsentieren wir euch hier die schönsten und exotischsten Urlaubsziele - auch abseits klassischer Touristenpfade!

In "Ich bin dann mal weg" - nach dem gleichnamigen Roman von Hape Kerkeling - pilgert Devid Striesow auf dem Jakobsweg bis nach Santiago de Compostela. Der Ort wird alljährlich von Millionen Menschen aus aller Welt besucht und ist eines der wohl bekanntesten Pilgerziele der Christen. Das historische Zentrum der Stadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Santiago de Compostela mausert sich gleichzeitig immer mehr als lebhafte Studentenstadt mit quirligem Nachtleben und kann nicht zuletzt auch mit zahlreichen kulinarischen Genüssen aufwarten. 

"Ich bin dann mal weg"
"Ich bin dann mal weg"
"Ich bin dann mal weg"
 

Unsere Culture-Clash-Komödie "Ein Fisch namens Liebe" (alter Titel: "Schwimmen lernen") führt uns in die Türkei nach Anatolien. Die Vulkandschaft "Kapadokien", welche jährlich von zahlreichen Touristen angesteuert wird, zäht mit ihren eindrucksvollen Felsformationen zum UNESCO Weltkulturerbe. Noch heute leben hier Menschen in Höhlen aus Lavagestein. Erkundet werden kann die beeindruckende Landschaft per Fahrrad, Auto, Pferd oder Heißluftballon - türkische Bäder und kulinarische Genüße runden den Türkei-Besuch ab.

"Ein Fisch namens Liebe"
"Ein Fisch namens Liebe"
"Ein Fisch namens Liebe"
 

Berlin ist als Reiseziel sicher kein Geheimtipp, aber für Filmfans ein wahres Mekka: Unzählige Filme fanden hier bereits ihre Kulisse. Filmfans erkunden zum Beispiel den Alexanderplatz (Schauplatz von "Die Bourne Verschwörung"), die Ecken um die Schönhauser Allee ("Oh Boy") oder den Checkpoint Charlie ("James Bond 007 - Octopussy"). Auch für unsere Verfilmung von Sarah Kuttners Roman "Mängelexemplar" fanden sich zahlreiche interessante Schauplätze in der Hauptstadt. Noch mehr Tipps für spannende Drehorte in Berlin findet ihr hier.

"Mängelexemplar"
"Mängelexemplar"
"Mängelexemplar"
 

In unserer ARD-Reihe "Die Diplomatin" ist Schauspielerin Natalia Wörner als Karla Lorenz im Auftrag des Auswärtigen Amts auf der ganzen Welt im Einsatz, um deutschen Bürgern in Krisensituationen zur Seite zu stehen. Ihr erster Fall bringt sie auf die Philippinen, wo sie nach einem spurlos verschwundenen Ehepaar fahndet. Bis heute ist die Kriminialitätsrate auf der Inselgruppe sehr hoch, aktuelle Sicherheitshinweise finden sich auf der Homepage des Auswärtigen Amts. Dennoch sind die Philippinen einen Besuch wert. Die faszinierende Inselgruppe beherbergt eine Vielzahl von Tierarten und Kulturen und besitzt eine beeindruckende Naturlandschaft: Die weltberühmten Reisterrassen im Norden von Luzon, zerklüftete Gebirgsregionen und mächtige Vulkane, leuchtende Strände sowie faszinierende Regenwälder.

"Die Diplomatin"
"Die Diplomatin"
"Die Diplomatin"
 

Ontario, Schauplatz unserer Coming of Age-Komödie "Coconut Hero", zählt zu den am meisten besuchten Regionen Kanadas. Allein die drei Hauptattraktionen - Toronto (die größte Stadt Kanadas), die beeindruckenden Niagara Fälle und Ottawa (die Hauptstadt) - ziehen die meisten Touristen an. Darüber hinaus bietet die Region aber noch viel mehr: Unberührte Wälder nördlich des Lake Superior oder die Seen und Flüsse im Algonquin Provincial Park, die erkundet werden können. Theaterliebhaber kommen im weltbekannten Stratford bei Shakespeares Dramen und Komödien auf ihre Kosten.

"Coconut Hero"
"Coconut Hero"
"Coconut Hero"
 

Der wohl berühmteste Tierforscher und Namensgeber unserer gleichnamigen Doku-Fiction Grzimek sorgte dafür, dass die Serengeti im Norden Tansanias als Lebensraum tausender Wildtiere bis heute Bestand hat. Berühmtheit erlangte der Nationalpark durch Grzimeks Dokumentation "Serengeti darf nicht sterben", die Bernhard Grzimek zusammen mit seinem Sohn Michael drehte. Die gewaltige Weite von Tansanias ältestem und bekanntestem Nationalpark (14.763 Quadratkilometer) wird jährlich von knapp 1 Mio Gnus, Hunderttausenden von Zebras und Gazellen durchwandert. Beste Reisezeit, um das Spektakel zu beobachten, ist von Juni bis Oktober.

"Grzimek"
"Grzimek"
"Grzimek"
"Grzimek"
 

Unser Abenteuerfilm "Die Legende der Maske" führt nach Yucatan, einer mexikanische Halbinsel, die das ganze Jahr über mit Sonnenschein imponiert. Weiße Sandstrände mit traumhaft klarem Wasser in der Tourismushochburg Cancún und an der Riviera Maya, einzigartige Tauchreviere von Weltruhm rund um die Insel Cozumel, geheimnisvolle Zeugnisse der Maya Kultur von Uxmal und Chichén Itzá und die koloniale Städteperle Mérida sind nur einige der Gründe, Yucatan auf die Liste der nächsten Reiseziele zu setzen.

Around the World mit UFA Fiction

UFA Fiction auf Facebook

 

 

Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.