<

Von GRZIMEK bis BELLA BLOCK: Unsere TV-Events zu Ostern

Über die Feiertage sind gleich vier unserer UFA Fiction-Produktionen als TV-Premieren zu sehen. Wir präsentieren unsere Oster-Highlights 2015!

Unser TV-Drama "Nackt unter Wölfen" über die Rettung eines kleinen jüdischen Jungen im KZ Buchenwald, das Biopic "Grzimek" über den gleichnamigen berühmten Tierforscher, unsere Tragikomödie "Der Pfarrer und das Mädchen" und ein neuer spannender Fall unserer "Bella Block". Das erwartet euch über die Osterfeiertage!

Nackt unter Wölfen - am 01.04. um 20:15 Uhr im Ersten

"Der Film erlaubt dem Betrachter nur wenige kurze Augenblicke des Glücks, welche den Schmerz noch unerträglicher machen", so Regisseur Philipp Kadelbach zu seinem ARD-Drama "Nackt unter Wölfen". Unser TV-Film ist eine Neuadaption des gleichnamigen Romans von Bruno Apitz und beleuchtet die Rettung eines kleinen jüdischen Jungen, der wenige Wochen vor der Befreiung in das KZ Buchenwald geschmuggelt wird.  Eine Gruppe von Häftlingen nimmt sich des Jungen an und versteckt ihn vor der SS. Immer unter Lebensgefahr und in der Hoffnung, dass die Gefangenschaft in der Hölle auf Erden wenigstens etwas bringt, das Sinn macht, sichern sie das nackte Überleben des Kindes und damit die Hoffnung auf eine Zukunft. In dem hochkarätig besetzten Drama sind unter anderem Florian Stetter, Peter Schneider, Sylvester Groth und Sabin Tambrea zu sehen.

Noch vor seiner offiziellen TV-Premiere hat sich "Nackt unter Wölfen" bereits zum Exportgut entwickelt. Der französische Kanal M6 etwa wird den Film am 8. April ausstrahlen, Sender in den Benelux-Ländern, Polen, Litauen und Österreich folgen. Hintergrundinformationen sowie exklusive Interviews und Videoclips mit den Machern & Schauspielern könnt ihr auf der "Nackt unter Wölfen"-Facebookpage abrufen oder über unseren YouTube-Channel.

"Nackt unter Wölfen"
"Nackt unter Wölfen"
"Nackt unter Wölfen"
"Nackt unter Wölfen"
 

Grzimek - am 03.04. um 20:15 Uhr im Ersten

Er war Veterinär, Tierfilmer, Fernsehmoderator und beruflich wie privat eine vielschichtige Persönlichkeit: Bernhard Grzimek. Der großartige Ulrich Tukur ist an Karfreitag in der Rolle des berühmten Tierforschers zu sehen, der als Vorreiter für Arten- und Naturschutz kämpfte und nicht zuletzt auch ein TV-Pionier war, der die Medien gekonnt für „die gute Sache“ nutzte. Regisseur Roland Suso Richter hat diese außergewöhnliche Lebensgeschichte mitreißend inszeniert. Getragen wird der Film außerdem von einer aufregenden Szenerie mit packenden Bildern aus Deutschland und Afrika sowie  von seinem herausragenden Schauspielensemble: An der Seite von Ulrich Tukur sind Barbara Auer als seine Frau Hildegard Grzimek, Katharina Schüttler als Grzimeks Schwiegertochter und Jan Krauter als Sohn Michael Grzimek zu sehen.

"Grzimek"
"Grzimek"
"Grzimek"
"Grzimek"
 

Der Pfarrer und das Mädchen - am 03.04 um 21:15 Uhr im ZDF

Unsere packende Tragikomödie um Schuld, Sühne und eine Männerfreundschaft, auf der eine tragische Vergangenheit lastet: Der katholische Pfarrer Thomas (Rainer Hunold) kehrt nach vielen Jahren in Afrika zurück nach Berlin-Wedding. Dort will er die marode Gemeinde St. Paulus wieder aufbauen. Gleich bei seiner Ankunft trifft er in der nächtlichen Kirche auf die 15-jährige Tessa (Nicole Mercedes Müller), die einen verstörten Eindruck macht. Der Einsatz für das Mädchen bringt ihn näher zu sich selbst und zu seiner Vergangenheit. Denn nach dreißig Jahren trifft der engagierte Pfarrer auf seinen Freund Max Polke (Henry Hübchen), deren Freundschaft durch einen tragischen Vorfall in der Vergangenheit auf die Probe gestellt wurde.

"Der Pfarrer und das Mädchen"
"Der Pfarrer und das Mädchen"
"Der Pfarrer und das Mädchen"
"Der Pfarrer und das Mädchen"
 

Bella Block: Die schönste Nacht des Lebens - am 04.04. um 20:15 Uhr im ZDF

"Als wir anfingen, war ein Film geplant. Daraus sind zwanzig Jahre geworden. Das ist eine lange Zeit. Nicht nur die Figur 'Bella Block' ist zwanzig Jahre älter geworden, auch die Darstellerin Hannelore Hoger. Es war eine schöne, eine gute Zeit, die ich nicht bereue. Für die ich dankbar bin", so Schauspielerin Hannelore Hoger im Interview zu ihrer Rolle "Bella Block". Die sympathisch-eigenwillige Kommissarin ermittelt nach zwanzig Dienstjahren in "Die schönste Nacht des Lebens" nun in ihrem vorletzten Fall, bald heißt es Abschied nehmen. Doch die aktuellen Ermittlungen von Bella Block gestalten sich spannend wie immer: Nach einem feuchtfröhlichen Abend mit seinen Kameraden wir Kadett Fritz Mühlstadt am nächsten Tag mit zertrümmertem Schädel aufgefunden. Von offizieller Seite heißt es, der Junge sei betrunken vom Mast gefallen. Doch Staatsanwalt Mehlhorn (Hansjürgen Hürrig) ahnt, dass hier etwas nicht stimmt. Er rekrutiert Bella Block für diesen Fall, denn sie müsse sich nicht an Regeln halten. Doch genau darum geht es bei der Marine: Um Gehorsam, Kameradschaft und unbedingte Disziplin.

"Bella Block - "Die schönste Nacht des Lebens"
"Bella Block - Die schönste Nacht des Lebens"
"Bella Block - Die schönste Nacht des Lebens"
"Bella Block - Die schönste Nacht des Lebens"
 

UFA Fiction auf Facebook

 

 

Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.