<

Wir wollten aufs Meer

Drama | 117 Min. | 2011 | Kino

Beeindruckendes Drama um zwei Hafenarbeiter aus Rostock, die zu DDR-Zeiten davon träumen zur See zu fahren.

Rostock 1982 – Als die beiden Freunde Cornelis und Andreas im Rostocker Hafen ankommen, haben sie nur ein großes Ziel: Sie wollen aufs Meer, als Matrosen der Handelsmarine der DDR in die weite Welt fahren. Ihr Ziel scheint zum Greifen nah.
Jahre später – Die beiden Freunde arbeiten immer noch an Land. Stillstand. Um doch noch das lang erhoffte Ziel zu erreichen, überredet Andreas Cornelis zur Zusammenarbeit mit der Stasi. Sie sollen einen Freund, den Vorarbeiter Matze , aushorchen. Die Stasi hat erfahren, dass er Fluchtpläne hat. Matze, der Cornelis vertraut, offenbart arglos sein Geheimnis mit allen Details. Andreas ist begeistert und überzeugt, dass diese Information ihnen endlich den heiß ersehnten Job als Matrosen ermöglicht. Doch Cornelis macht im letzten Moment einen Rückzieher. Als Matze am nächsten Tag beim Fluchtversuch dennoch festgenommen wird, weiß Cornelis, wer den Freund verraten hat und nichts ist mehr wie es war…

Cast 

 

Cornelis SchmidtAlexander Fehling
Andreas HornungAugust Diehl
Matthias SchönherrRonald Zehrfeld

 

Crew

RegieToke Constantin Hebbeln
BuchRonny Schalk
KameraFelix Novo de Oliveira
KostümJudith Holste
MaskeElke Lebender
SzenenbildLars Lange
MusikStéphane Moucha
CastingSimone Bär
ProduzentenNico Hofmann, Jürgen Schuster, Ariane Krampe
Ausführender ProduzentSebastian Werninger

 

 

Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.