<

IM ZWEIFEL (AT): Drehstart für TV-Drama mit Michelsen & Baum

21.10.2014: „Ich finde nichts faszinierender als menschliche Abgründe, die in Extremsituationen zum Vorschein kommen, wenn der Mensch nicht mehr auf seine Erfahrungen und sein Wertesystem zurückgreifen kann,“ so Regisseurin Aelrun Goette über ihre thematischen Schwerpunkte, die sich wie ein roter Faden durch ihre Arbeit ziehen (Quelle: DEFA Stiftung).

Bereits in ihren Spielfilmen "Unter dem Eis" und "Keine Angst" zeichnet die Regisseurin ebenso sensible wie erschütternde Bilder um eine Familientragödie sowie eine Jugendliche, die in schwierigen sozialen Verhältnissen aufwächst. Goettes Gesellschaftsdramen rütteln auf und stimmen nachdenklich. Seit Mitte Oktober dreht die mehrfach ausgezeichnete Regisseurin und Grimmepreisträgerin nun in Berlin für unser ARD-Drama "Im Zweifel" (AT) und widmet sich erneut einer sensiblen Thematik: Hauptdarstellerin Claudia Michelsen gerät als Pfarrerin und Notfallseelsorgerin Judith Ehrmann in eine Lebenskrise, die sie die Grundpfeiler ihres Lebens hinterfragen lässt.

Nach einem schweren Unfall mit Fahrerflucht wird Judith zum Unfallort gerufen. Die jugendliche Beifahrerin, eine Freundin ihres Sohnes, stirbt noch vor Ort, der Fahrer wird schwerstverletzt ins Krankenhaus gebracht. Der einzige Zeuge hat einen schwarzen Kombi gesehen. Judiths Ehemann Christoph (Henning Baum) fährt genau so einen schwarzen Wagen. Die fürsorgliche Ehefrau und Mutter befürchtet, dass Christoph den Unfall verursacht haben könnte und dies verschweigt. In Judiths Leben nistet sich der Zweifel ein. Gleichzeitig muss sie sich für oder gegen einen neuen beruflichen Schritt entscheiden. Zudem bringt Kommissar Minow (Thomas Loibl), der die Ermittlungen leitet, Judith mehr und mehr aus dem Konzept. Die Pfarrerin, deren Profession der Glaube ist, weiß mit der Zeit nicht mehr, an was sie noch glauben kann. An die Unschuld und Treue ihres Mannes? An die Beziehung zu ihrem Sohn? An ihre Arbeit als Notfallseelsorgerin? Doch Judith nutzt die Erschütterungen, um über sich hinauszuwachsen und ihre Lebenssituation zu prüfen.

"Im Zweifel" (AT) ist eine Produktion der UFA Fiction für die ARD Degeto. Regisseurin Aelrun Goette inszeniert nach einem Buch von Dorothee Schön. Verantwortliche Redakteurin bei der ARD Degeto ist Diane Wurzschmitt. Produzent ist Benjamin Benedict, Producerin Korinna Roters. Die Dreharbeiten in und um Berlin dauern noch bis zum 13. November 2014.

UFA-Fiction auf Facebook

"Im Zweifel"
Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.