<

DIE SCHLIKKERFRAUEN: Drehstart für SAT.1-Komödie

07.07.2014

08.07.14: In Berlin haben die Dreharbeiten für die hochkarätig besetzte UFA FICTION-Produktion „Die Schlikkerfrauen“ (AT) begonnen. Neben Annette Frier („Danni Lowinski“ ) und Katharina Thalbach, die bereits in „Der Minister“ in ihrer fulminanten Rolle als Angela Merkel glänzte, ist auch Sky Du Mont in einer Hauptrolle für die SAT.1-Komödie zu sehen.

"Die Schlikkerfrauen" (AT) schildert den Überlebenskampf fünf unterschiedlicher Frauen, deren Drogerie-Filiale in Berlin-Moabit geschlossen werden soll. Doch das wollen Angie (Annette Frier), Greta (Katharina Thalbach), Zari (Shadi Hedayati) und Chris (Sonja Gerhardt) nicht tatenlos hinnehmen. Zu allem entschlossen, besetzen die vier Powerfrauen ihren Laden und nehmen Firmengründer Theo Schlikker (Sky du Mont) kurzerhand als Geisel …

Annette Frier übernimmt innerhalb der Komödie die Rolle der alleinerziehenden Angie und ist begeistert, da „der Film ein schweres Thema mit großer Leichtigkeit behandelt. Diese Kombination ist selten.“ Auch Katharina Thalbach alias Greta sieht den Reiz von „Die Schlikkerfrauen“ (AT) darin „mit einer kleinen Utopie, über die man auch lachen kann, zu antworten“, und hofft, „dass eine winzige Genugtuung für alle entsteht.“

Der Film, für den auch ehemalige Mitarbeiterinnen der insolventen Drogeriekette als Beraterinnen gewonnen werden konnten, hat für den Produzenten Joachim Kosack eine ganz besondere Herausforderung: „Wichtig war uns, das Schicksal der realen Schlecker-Frauen zu keiner Zeit ins Lächerliche zu ziehen. Im Gegenteil: Unser Film nimmt die Verzweiflung dieser Frauen, denen von einem Tag auf den anderen ihre Lebensgrundlage entzogen wurde, ernst. Die Schlecker-Frauen sind zu einem Synonym für Menschen geworden, die in der vielleicht größten Krise ihres Lebens die Kraft aufgebracht haben, sich zur Wehr zu setzen. Von dieser außerordentlichen Leistung wollen wir erzählen, von Solidarität und dem Willen, sein Recht auf soziale Gerechtigkeit einzufordern.“  

In weiteren Rollen sind Oliver Korittke, Tino Mewes, Catherine Fleming, Johann von Bülow, August Wittgenstein uvm. zu sehen. Regie führt Uwe Janson („Der Minister“, „Danni Lowinski“), der in Zusammenarbeit mit David Ungureit auch das Drehbuch schrieb, welches – inspiriert vom entschlossenen Einsatz betroffener Angestellter nach der Schlecker-Insolvenz – nach freien Motiven entstand. Verantwortlicher Produzent ist Joachim Kosack.

UFA Fiction auf Facebook

"Die Schlikkerfrauen" (AT)
Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.