<

Drehstart für die melancholische Komödie FRAU ROGGENSCHAUBS REISE mit Hannelore Hoger

19.05.2014

20.05.2014: Unter der Regie von Kai Wessel begannen am 13. Mai 2014 in Hamburg die Dreharbeiten zur UFA Fiction-Produktion "Frau Roggenschaubs Reise" (Arbeitstitel) im Auftrag des ZDF. Gedreht wird voraussichtlich bis zum 17. Juni 2014. Hannelore Holger, die seit 21 Jahren Bella Block in der gleichnamigen Krimireihe verkörpert, wurde die Hauptrolle von der Drehbuchautorin Beate Langmaack (u.a. "Bella Block - Die Frau des Teppichlegers") auf den Leib geschrieben. In weiteren Rollen sind Michaela May ("Polizeiruf 110") und Christian Redl ("Spreewaldkrimi") zu sehen. Ein Sendetermin für die melancholische Komödie steht noch nicht fest. 

Die Dreharbeiten finden unter anderem in der geschichtsträchtigen und bei Filmproduktionen beliebten Villa Schwarzenberg an der Buxtehuder Straße in Hamburg statt. Außerdem werden einige Szenen in der Katholischen Bonifatiusschule auf der Elbinsel in Wilhelmsburg gedreht.

Frau Roggenschaubs Reise (AT)

Inhalt
Auf ihrer Jagd nach einer wertvollen E-Gitarre gerät die arbeitslos gewordene und vom Ehemann verlassene Rosemarie Roggenschaub (Hannelore Hoger) in das Großfamilienleben des Sinto Sasha Mandel (Rahul Chakraborty). Frau Roggenschaub verliert nicht nur ihren Reederei-Job an eine junge Call-Center-Kollegin, sondern auch ihren Ehemann Klaus (Christian Redl). Dieser will nun endgültig seine Sachen abholen, um mit seiner Freundin Carola (Michaela May) zusammenzuziehen. Rosemarie trägt es scheinbar mit Fassung, doch hinter ihrem Lächeln reift schon ein Plan. Kurzerhand verkauft sie dem Gärtner Sasha Mandel Klaus' Habseligkeiten. Ihre offizielle Version lautet: Einbruch. Verschwunden ist somit auch die vermeintlich äußerst wertvolle Gitarre. Als der Ex-Gatte einen Detektiv engagieren will, macht Rosemarie sich selbst auf die Suche nach dem teuren Stück. Entschlossen nistet sie sich bei der Großfamilie Mandel ein.

UFA Fiction auf Facebook

(Text © UFA Fiction, Bild ©UFA Fiction/ZDF. Text und Bild dürfen unter Berücksichtigung der Quellenangabe für journalistische und/oder private Zwecke genutzt werden)

Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.