<

KREUZWEG: Bilder von der Filmpremiere & exklusives Interview mit Lea van Acken

19.03.2014

19.03.2014: Gestern Abend war es endlich soweit. "Kreuzweg", die neueste Zusammenarbeit zwischen Regisseur Dietrich Brüggemann (3 Zimmer/Küche/Bad) und der UFA Fiction feierte ihre offizielle Premiere im Bundesplatz-Kino in Berlin. Neben Regisseur Brüggemann und dem Film selbst stand die 15-jährige Jungschauspielerin Lea van Acken im Mittelpunkt des Abends, die im Film die Hauptrolle spielt und damit ihr beeindruckendes Schauspieldebüt gab. Außerdem Schauspieler Florian Stetter (mit einer nicht minder fesselnden Darbietung als Pater Weber), Produzent Jochen Laube, Producer Leif Alexis und zahlreiche weitere Beteiligte vor und hinter der Kamera vervollständigten die Gästeliste.

Wir konnten mit Lea van Acken an der Premiere ein kleines Interview führen, was die emsigen Geräusche im Hintergrund unschwer erkennen lassen. Die Jungschauspielerin erwies sich als ungemein sympathische und natürliche Person und redete ungezwungen und frei von der Leber weg mit uns darüber, wie es war, zum ersten mal vor einer Filmkamera zu stehen, über witzige Anekdoten vom Set und über Dinge, die Mädchen eben so tun. Viel Spaß!

Eine Bildergalerie mit Eindrücken vom Abend findet ihr auf unserer Facebookseite

Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.