<

EIN STARKES TEAM ermittelt wieder

Drehstart für „Der Freitagsmann“

Heute beginnt die UFA FICTION in Berlin mit den Dreharbeiten zu EIN STARKES TEAM - Der Freitagsmann. Unter der Regie von Daniel Helfer stehen neben den Ermittlern Verena Berthold (Maja Maranow), Otto Garber (Florian Martens), Reddemann (Arnfried Lerche), Ben Kolberg (Kai Lentrodt) sowie Jaecki Schwarz als Sputnik, in den Episodenrollen u.a. Tim Bergmann, Julia Malik und Winnie Böwe vor der Kamera.

In ihrem neuesten Fall werden Verena (Maja Maranow) und (Otto Florian
Martens) am Freitagabend zu einem Raubüberfall im Supermarkt gerufen, bei dem der Filialleiter Witting erschossen wurde. Doch der anfängliche Routine-Fall wird im Zuge der Ermittlungen zu einem vielschichtigen Fall um Arbeitsbedingungen im Supermarkt, Rache und Missbrauch. Denn aus den Videoaufzeichnungen schließt das ´starke Team´, dass Witting den maskierten Täter gekannt haben muss. Im direkten Umfeld des Toten gerät schnell der von Witting gefeuerte, vorbestrafte Lagerarbeiter Oliver Brumbach und auch Wittings Stellvertreter Blanke, sowie Category Manager Michael Seiters (Tim Bergmann) unter Verdacht. Während das Team auf Hochtouren arbeitet, wird derselbe Supermarkt am darauf folgenden Freitag erneut überfallen. Ein Nachahmungstäter oder hat „der Freitagsmann“ erneut zugeschlagen?

EIN STARKES TEAM ist eine UFA FICTION Produktion und zählt zu den beliebtesten Samstag- Krimis im ZDF. Die Berliner Ermittler sorgen auf diesem Sendeplatz schon seit nunmehr 19 Jahren für beste Quoten und konnten diese in den vergangenen Jahren sogar noch steigern. Der zuletzt ausgestrahlte Fall „Die Frau im roten Kleid“ erreichte am 06. April 2013 7,36 Millionen Zuschauer und einen hervorragenden Marktanteil von 23,2% im Gesamtmarkt. Die Produzenten sind Michaela Nix und Joachim Kosack (UFA FICTION), die Redaktion im ZDF hat Günther van Endert. Das Drehbuch zu „Der Freitagsmann“ schrieb Leo P. ARD, für die Bildgestaltung zeichnet Stefan Ditner
verantwortlich. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 16. Oktober 2013. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Durch die Nutzung der Kommentierungsfunktion erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen der Diskussionsplattform DISQUS einverstanden.
Weitere Informationen befinden sich unter Datenschutz.