<

Götz von Berlichingen

Historienfilm | 120 Min. | 2014 | RTL

Die Heldenreise des fränkischen Reichsritters mit der eisernen Hand, der den Kaiser vor einer Intrige retten will.

Im Deutschland des 16. Jahrhunderts herrschen Zeiten des Umbruchs. Das traditionelle Rittertum kämpft um den Abstieg, neureiche Fürsten greifen nach der Macht. Unter ihnen Fürstin Adelheid von Walldorf, ebenso schön wie skrupellos, die ein Netz aus Intrigen spinnt, um den deutschen Kaiserthron für den Franzosen Franz frei zu machen.

Als der draufgängerische Raubritter Götz von Berlichingen mit seinen Männern drei Kisten mit Goldmünzen des französischen Königs erbeutet, wird ihnen die Brisanz ihres Fundes erst klar, nachdem sie sicher ihre Burg erreicht haben. Sie ahnen nicht, dass Götz in ein Politikum geraten ist, dessen Folgen unabsehbar sind. Inzwischen manipuliert Adelheid Götz‘ alten Freund, der den Raubritter in eine Falle locken soll, um den Schatz zurückzuholen. Im Kampf verliert Götz seine rechte Hand – er überlebt nur mit Hilfe der geheimnisvollen Heilerin Saleema. Götz erhält daraufhin einen "eisernen Ersatz" und trainiert hart, bis er
wieder ein Schwert führen kann. Die Kunde von diesem Wunder verbreitet sich auch unter den Bauern. Als ihr Aufstand auch über Götz’ Ländereien hinwegzufegen droht, gelingt es Götz, sich an die Spitze ihres Heeres zu stellen.  Um Adelheids Schuld und seine Unschuld zu beweisen, zieht er mit seinem Heer gegen die Intriganten zu Felde. Abermals scheint Götz dem Tode geweiht…


Cast

 

<
Götz von BerlichingenHenning Baum